Die Bandreise 2017

Auch in diesem Jahr ging es für die für die Streetband wieder auf nach Hitzacker. Vom 21.02.2017 bis zum 25.02.2017 waren wir in der Jugendherberge im niedersächsischen Hitzacker. Mit dabei waren neben den Musikern der Junior- und Seniorband auch die Sänger, Tänzer und Schauspieler der Musicalgruppe. Im Juni dieses Jahres führen wir gemeinsam das Musical „Im Namen des Herren“ auf und konnten die Tage in Hitzacker für erste gemeinsame Proben nutzen.

Direkt nach der Ankunft in der Jugendherberge ließ die erste Probe nicht lange auf sich warten. Wir probten in der Woche vor allem die Stücke für die Musicalaufführung im Juni. Abwechslungen brachten gemeinsame Proben mit Seniorband, Sängern und Tänzern der Musicalgruppe. Die Juniors freuten sich auf das alljährliche „Student teaching“. Hierbei üben einzelne Seniors zusammen mit Juniors. Dabei lernen beide Gruppen sich näher kennen und können Erfahrungen und Tipps über Stücke, das Instrument und vieles mehr austauschen.

Ein besonderes Highlight der Reise ist jedes Jahr der letzte Abend. Traditionell wird dieser von den Oberstufenschülern/-innen geplant, organisiert und geleitet. Über die Tage in Hitzacker wurden Kleingruppen aus Juniors und Seniors gebildet, die zu einem vorgegebenen Lied ein Musik-Theater- Stück vorbereiten sollten. Zusätzlich sollte dabei auch ein Vorschlag für ein Streetband-Logo integriert werden. Die Ergebnisse wurden dann allen anderen sowie einer kritischen Jury präsentiert. Alle Gruppen führten tolle, kreative und lustige Stücke vor und wurden mit tosendem Applaus belohnt. Am Ende konnten sich die Sieger über den Wanderpokal für die beste Präsentation dieses Jahres freuen. Zum Abschluss gab es einige lustige Spiele, die mit viel Freude den letzten Abend der Reise ausklingen ließen.

Am nächsten Tag präsentierten sowohl die Bands als auch die Musicalgruppe ihre Ergebnisse der Probenwoche. Anschließend fuhren wir mit Bussen zurück nach Blankenese.

Ein besonderer Dank gilt Kerstin Hähnel, Maike Radloff, Arun Dev Gauri, Jonas Rentzsch und Michael Jöde! Wir bedanken uns für die Planung, Organisation und Leitung dieser unvergesslichen Reise!!

von Lisann Mahnke